Samstag, 15. September 2018

Vorschau:
UNSERE SÜDAMERIKA - KREUZFAHRT
ab und bis Buenos Aires vom 09.12. bis 23.12.2018
mit Vor - und Nachprogramm "BUENOS AIRES"
und "IGUAZU" vom 07.12. bis 27.12.2018


Unsere Kabine 1509 auf Deck 11 backbord, gehört zur Aqua Class (roter Punkt)

Unsere Reiseplanung

Neben unserer gesetzten Priorität für eine Wunsch-Route, ging es dabei aber auch um die Einschätzung der für uns möglichen Reisebelastungen. Dann nutzen wir natürlich auch unsere Erfahrungen, um preisliche Angebote angemessen beurteilen zu können. Dabei entschied letztlich der Gesamtpreis, einschließlich der Anreise- und aller Nebenkosten, über das gesamte Vorhaben, für das wir - wie so oft - auch einiges an Kompromissen zulassen mussten. In diesem Fall betraf es die lange Flugzeit und den unattraktiven Zeitpunkt, so kurz vor Weihnachten. Gleichwohl aber auch die Route, die wir sonst gern  bis San Antoino / Santiago de Chile gewählt hätten.
Für die Reise zu diesem Zeitpunkt sprach, der schon außergewöhnlich günstige Preis, bei gleicher Reisedauer, was uns auf Grund dessen ermöglichte, nun zusätzlich zu den Hotelaufenthalten in Buenos Aires, noch Hotelaufenthalte in Puerto Iguazu hinzu zu buchen, um  die reizvollen Iguazu Wasserfälle erleben zu können. Das Problem der Flugzeiten können wir durch relativ preisgünstig gebuchte Business Flüge angenehmer werden lassen.  Nach 5 Reisen mit 63 Tagen auf Schiffen der Celebrity Millennium Class, freuen wir uns nun, auf unsere erste Reise mit einem Schiff der beliebten  Solstice Class. Hier nutzten wir ein ebenso preisgünstiges Upgrade auf die Aqua Class, deren Nutzungsvorteil bei allen Kennern von Celebrity Cruises unumstritten ist.

Vergrößerung durch Anklicken des Bildes


Als wir im März 2018 auf einer MSC Transatlantikroute von Santos (BR) nach Hamburg unterwegs waren, hatten wir uns - trotz fünf Vorübernachtungen in Santos, den gesamten Aufwand  für die Iguazu Wasserfälle - auch aus Kostengründen - leider nicht zumuten wollen.
Bei dieser Reise-Konstellation haben wir uns nun, per zusätzlicher Inlandsflüge und drei Übernachtungen - über die Weihnachtstage in Puerto Iguazu - doch noch für diese Möglichkeit entschieden. Die damit zur Verfügung stehende Zeit sollte ausreichen, um dieses Highlight s
owohl von der argentinischen, als auch von der brasilianischen Seite, kennen lernen zu können. Auf die Idee waren wir durch das zeitliche Ende der Kreuzfahrt gekommen. Ohne diese Verlängerung mit den Anschluss Übernachtungen, wären wir am Nachmittag des  24. Dez. zuhause angekommen. Das war in unserer Vorstellung alles andere als ideal.  

Diese Vorschau unseres Reiseplans, ist auf der Basis unserer Buchungen erstellt. Aus dieser Reisevorschau, entsteht nach der Reise, meine Form der Aufarbeitung eines Reise- und Erfahrungsberichtes, natürlich auch mit vielen Fotos, die uns helfen werden, unsere Erinnerungen, nicht ganz so schnell zu verlieren.


© Rainer Buch, Hamburg
rainbu@yahoo.de

1 Kommentar:

  1. Freue mich schon auf Deine Berichte. Wir fahren mit der Eclipse dann im März 2019

    AntwortenLöschen